Screenshot Start Seite

Responsiver Relaunch der Website softwareengel.de

Posted on

Relaunch der Website für mobile Geräte

Nach einigen Jahren ist es nötig, die Website vom Softwareengel einmal auf einen aktuellen Stand zu bringen. Anforderungen beim Relaunch waren hier „Responsive Design“ und das so schnell und einfach wie möglich!

Die aktuelle Lösung besteht aus einer WordPress – Installation und ein paar Plugins sowie einigen wenigen aussagekräfitigen Fotos. Der redaktionelle Teil lag bei dem Inhaber und wurde im Verhältnis zur bisherigen Seite auf die aktuell wesentlichen Themen reduziert. Dafür sollen in Zukuft einige Artikel in dem Bereich der Projekte einfließen und eine Mindestqualität haben, so dass sie auch für den Leser interessant sind.

Test des neuen, responsiven Auftritts

Der Test der neuen responsiven Web-Site lief auf einigen Desktop-PC -Browsern (IE, Chrome, FF), Tablets (Safari, FF) und Mobil-Telefonen (Safari, Webkit, Chrome, FF) erfolgreich.

Die Laufzeitanalyse mit den Werkzeugen vom Firefox Developer ergaben zügige und kurze Übertragungsraten, einige Bilder wurden noch auf das Layout angepasst und auf die Breite von 1920 Pixeln reduziert. Insgesamt werden recht viele Dateien geladen, die alle < 50kb betragen.

Laufzeitanalyse Datenübertragung

Ein weiterer Test ist die Untersuchung für mobile Geräte duch sog. „Webmaster Toolkits“. Dabei wird der Content z.B. von Bing oder Google geladen und geprüft. Diese Site hier – softwareengel.de – ist vom Bing – Werkzeug zum Testen für mobile Geräte mit „für mobile Geräte optimiert“ bewertet worden. Googles Test sagt „Großartig! Diese Seite ist für mobilgeräte Optimiert“.

Bing Test für mobile Gerätegoogle test mobile

Falls nun eine Seite aus der alten Website abgefragt wird, die nicht mehr existieren gibt es eine „Uuups!“ – Meldung und das Angebot einer Suchfunktion, mit der die gesamte, neue Website nach Stichworten durchsucht werden kann.

Aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung haben wir einmal ein Protokoll für die „404s“eingerichtet, um zu sehen, welche Seiten tatsächlich von der bisherigen Website abgefragt werden.

Dafür werden dann nach und nach ensprechende Redirects zu den passenden Themen auf dieser Site eingetragen. Auf der anderen Seite sollten keine ungewünschten Verweise auf fremde Seiten angeboten oder abgerufen werden.

Xenus Link Sleuth Check Result

Die Prüfung mittels Xenus Link Sleuth ergab keine verdächtigen Auffälligkeiten.

Für den Weg der Kontaktaufnahme haben wir Verweise eingefügt, so dass direkt im Smartphone bei Klick auf die Nummer direkt das Anwählen vorgeschlagen wird. Die einfachste Variante besteht wohl darin, das Kontaktformular auszufüllen und ohne Anmeldung Ihr Feedback abzusenden.

Eine weitere Idee war wie auf der bisherigen Website einen QR-Code zum einscannen der Kontaktdaten einzufügen. Darin wären dann auch die Emailadressen im Klartext maschinenlesbar verfügbar. Aus Schutz vor Spam haben wir uns dann doch bisher dagegen entschieden.

Wir hoffen, dass die Benutzbarkeit für Sie zufriedenstellend ist, Kommentare und Vorschläge gern an uns.

Die Redaktion